Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Palmarum – Gottesdienst als Brief oder Video


Riesiger Jubel in Jerusalem. Jesus reitet in die Stadt. Menschen wedeln mit Palmzweigen. So hören wir es im Evangelium des Palmsonntags. In diesem Jahr passt der Predigttext allerdings zur Corona-Krise, denn die Szene spielt nicht aushäusig, sondern in einem geschlossenen Raum. Jesus sitzt am Tisch, mit ihm einige Jünger und dann dringt eine Frau ein, die ihn mit Narde übergießt. Hier ist die Überschwänglichkeit als Kammerspiel inszeniert.

Sie  können unseren Gottesdienst zu dieser Bibelstelle auf unserem YouTube-Kanal sehen und hören. Klicken Sie bitte hier: http://www.bit.ly/Sommerkirche. Falls Sie eine Auslegung lesen wollen finden Sie Exemplare unserer Aussendung am Portal der Marienkirche, am Tor des Lutherhauses, an der Tür des Pfarrhauses und in den Kirchen zu Thieschitz und Frankenthal oder hier.

Aus der Thieschitzer Kirche kommt dann unser Video-Gottesdienst zum Palmsonntag. Die Predigt hält Pfarrer Dr. André Demut, die Begrüßung und das Gebet Pfarrer Hiddemann, die anmutig-heiseren Flötenregister der Thieschitzer Orgel lässt Ina Mohn-Engel erklingen im Zusammenspiel mit Marion Franke (Holzblasinstrumente). Stefan Pein wird das Video aufnehmen und produzieren. Wenn am Sonntag Palmarum um 10 Uhr die Glocken unserer Kirchen zum Gottesdienst rufen, steht das Video im Netz.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?